Vogelbeobachtung

Bird Watching Image Credit: ShutterStock

Ein Paradies für Vogelbeobachter ist Sri Lanka. Das Land liegt in den Tropen knapp 10 Grad nördlich des Äquators und bietet günstige klimatische Bedingungen sowie eine außergewöhnliche Biodiversität mit vielfältigen Landschaften wie Feuchtgebieten, Buschland, üppigen Wäldern, dichten Dschungeln, Reisfeldern und endlosen Küstenstreifen, die für viele Vogelarten attraktiv sind. Die kleine tropische Insel beheimatet über 430 Vogelarten, darunter etwa 230 heimische Arten, 33 endemische Arten und 200 Zugvögel, die während der Wintermonate in ihr Land strömen. Sri Lanka ist daher ein erstaunliches Ziel für Vogelbeobachtung.

Endemische Arten sind unter anderem Hühnervögel, Tauben, Papageien, Sittiche, Malkohas, Kuckucke, Eulen, Zwergeulen, Nashornvögel, Bartvögel, Elstern, Bülbüls, Grasmücken, Sänger, Drosseln, Brillenvögel, Mynahs, Stare, Fliegenschnäpper, Blumenpicker, Tauben, Bartvögel, Spechte, Baumwürger, Drongos und Schwalben.

Die beste Zeit für die Vogelbeobachtung sind die Monate Oktober und April, wenn die Zugvögel kommen. Das beste Wetter herrscht von Januar bis März. Zu dieser Zeit können Sie Vögel wie Eisvögel, Löffler, Störche und Kormorane beobachten, die die Trockenzonen besuchen und ihren Durst an Stauseen und Seen stillen. Rosa Flamingos versammeln sich zu Tausenden in den Lagunen und Wasserstraßen von Jaffna und Mannar. Zugvögel wie offene Schnäbel, Ibisse, Reiher, Seidenreiher, Pelikane, Kormorane, Wasserrallen, Teichhühner, Stelzenläufer, Enten und Lappentaucher sind ebenfalls zu sehen.

Es gibt Zugvögel aus dem Himalaya, die den Victoria Park in Nuwara Eliya besuchen. Flamingos, Störche und Reiher strömen in den Bundala-Nationalpark, der sich am südlichen Ende der Zugvogelroute befindet, und viele verschiedene Vogelarten besuchen den Sinharaja-Regenwald. Das wichtigste Vogelschutzgebiet in Sri Lanka ist der Kumana-Nationalpark, der die bedeutendsten Brutstätten aufweist.

Weitere beliebte Orte sind das Bodinagala Forest Reserve, das Kalametiya Bird Sanctuary, der Sinharaja-Regenwald, das Kitulgala Forest Reserve, Yala, Wilpattu, Udawalawe, Wasgamuwa, Minneriya und Horton Plains Nationalparks sowie zahlreiche Stauseen, Lagunen, Marschen, Seen und Flüsse.

Ähnlicher Beitrag
Image Credit: ShutterStock

Kalametiya Vogelschutzgebiet

Es wurde zum Wildreservat erklärt und ist eines der ältesten und wichtigsten Vog (...)

Image Credit: ShutterStock

Vogelbeobachtung in Mannar

Mannar ist ein riesiges Vogelparadies. Es gilt als wichtiger Rastplatz für Zugvö (...)

Image Credit: ShutterStock

Weerawila Tissa-Schutzgebiet

Das Weerawila-Schutzgebiet befindet sich in Weerawila, Tissamaharama, und gilt a (...)