Tauchen und Schnorcheln

Diving and Snorkelling Image Credit: ShutterStock

Das Tauchen in Sri Lanka kann erkundet werden, ohne dass man ein erfahrener Taucher oder Schnorchler sein muss, um die außergewöhnliche Unterwasserwelt zu sehen. Voll ausgestattet mit Maske, Schnorchel und Flossen können Sie schweben, schnorcheln und in die Gewässer Sri Lankas eintauchen, um die Schönheit und Lebendigkeit der Unterwasserwelt zu genießen, eine Erfahrung mit unvergesslichen Erinnerungen. Die Küsten Sri Lankas bieten perfekte Orte zum Tauchen, Tauchen mit Pressluftflaschen und Schnorcheln. Die tiefblauen Gewässer des Indischen Ozeans beherbergen viele Arten von Meereslebewesen und atemberaubende exquisite Korallen. Da Sri Lanka in der Antike im Zentrum der Handelsrouten lag, gab es viele Schiffswracks, die entlang der Küsten verteilt sind und zu verschiedenen Zeiten aufgetreten sind. Begeben Sie sich also mit geschulten und lizenzierten Crews aufs Meer, um die besten Tauchspots für aufregende Tauchferien in Sri Lanka zu erkunden.


Das älteste Wrack ist das „Godawaya“, das in der Nähe von Hambantota liegt. Es handelt sich um ein hölzernes Schiff, das angeblich 2000 Jahre alt ist. Der Hafen von Galle hat viele aufgezeichnete Wracks, insbesondere das Galle-Schiffswrack, auch bekannt als Tango Wrack und die SS Rangoon.


Das Tauchen in Colombo ist an vielen Tauchplätzen beliebt, wie den einzigartigen Tauchplätzen der Gorgonian Gardens und den einfach außergewöhnlichen Taprobane-Riffen. Beliebte Schiffswrack-Standorte vor Colombo sind die Medhufaru, ein maldivisches Frachtschiff, das 2009 gesunken ist und viele Gruppen von Fledermausfischen beherbergt; das Cargo Wrack, ein gesunkenes französisches Schiff; und das Barracuda Reef, ein felsiges Riff, das 4 km vor Mount Lavinia, Colombo, liegt.


Trincomalee hat viele Tauchplätze, die sich am Nilaveli Beach, der Pigeon Island und dem Swami Rock befinden. Es gibt viele Arten von Hart- und Weichkorallen, Meeres- und Wasserlebewesen, zu denen auch Stachelrochen und Muränen gehören. Die beste Zeit zum Tauchen und Schnorcheln ist von April bis Oktober. Das Schiffswrack namens „Irrankandy“, das sich 40 Minuten vor der Küste befindet, ist voller Fische. Ein weiterer bekannter Ort ist die „HMS Herms“, die vor der Küste von Batticaloa liegt. Diese Tauchplätze gehören zu den besten in Sri Lanka.


Der Negombo Beach ist bekannt für das Tauchen und Schnorcheln. Die Tauchsaison in Negombo ist von Oktober bis April. Es gibt viele beliebte Tauchplätze mit Riffen, schwarzen Korallen, großen Felsen und kleinen Höhlen mit verschiedenen exquisiten und lebendigen Meereslebewesen wie Löwenfischen, Blaustreifenschnappern, Muränen, Füsilieren, Schnappern, Hummern, Zackenbarschen und vielen anderen. Es beherbergt viele kuppelförmige Korallen, etwa 20 Arten von Felsen und Riffen sowie viele Arten von Rochen.


Das Kalpitiya Bar Reef Sanctuary verfügt über viele Korallenriffe direkt vor der Küste der Kalpitiya-Halbinsel und ist einer der besten Schnorchelplätze in Sri Lanka. Es beherbergt über 156 Korallenarten, 283 Fischarten und ist ein Hotspot für Riffhaie und Mantarochen, die Taucher und Schnorchler anziehen.


In Beruwela gibt es zwei bekannte Tauchplätze namens Shark Point und Barracuda Rock. Ein großer Tauchplatz befindet sich in Bentota namens Canoe Rock, der eine Vielzahl von schönen Korallen und exotischen Fischen aufweist.


Dickwella bietet großartige Tauchplätze mit von PADI genehmigten Tauchzentren, die Unterstützung und Ausrüstung am Ufer anbieten. Die wunderschönen Korallenriffe und die farbenfrohen Korallenfische machen dieses Schnorcheln zu einem faszinierenden Erlebnis.


Hikkaduwa Korallenriff ist Sri Lankas erster Meeresnationalpark und ein beliebtes Gebiet zum Tauchen, bei dem Sie die beeindruckenden Korallen unter Wasser mit einem Glasbodenboot erkunden können. Es gibt mehr als 60 Arten von Hartkorallen und etwa 170 Arten von Riffischen an diesem Ort. Taucher haben die Möglichkeit, einige in der Nähe befindliche Schiffswracks zu erkunden. Beliebte Tauchpunkte sind Kiralagala, Godagala und Black Coral Point. Die flachen Strände machen es auch für Anfänger geeignet, und es gibt viele Tauchgeschäfte, die PADI-Kurse anbieten. Die Lagune ist der sicherste Ort für Anfänger, um beim Schnorcheln das Korallenriff zu erkunden und dabei auf Riffische zu stoßen. Erfahrenere Schnorchler können sich zu den tieferen Korallenriffen wagen und haben die Möglichkeit, umherziehende Riffhaie zu sehen.


Unawatuna Beach und der Jungle Beach bieten viele Orte zum Tauchen und Schnorcheln. Das „Ragoon“ (ein britisches Dampfschiff mit noch intakten Masten) und der „Lord Nelson“ (ein Frachtschiff) sind einige der erkundbaren Schiffswracks.


Die Bucht von Weligama ist ein weiterer idealer Ort zum Schnorcheln. Die flachen Riffe und Felsformationen beherbergen eine Vielzahl von Meerestieren, insbesondere viele tropische Fische. Es gibt PADI-Tauchstationen, die Ausrüstung und geschultes Personal zur Verfügung stellen. Ein bekannter Tauchplatz in Weligama, der 30 Minuten in Richtung Süden der Bucht liegt, ist der Prince Heinrich Patch (PHP). Beim Tauchen in diesem Bereich können Sie Meereslebewesen wie Riesenmuränen, Bienenstockmuränen, Gelbrandmuränen, Mantas und Rochen in Aktion in ihrem eigenen Lebensraum beobachten. Wenn Sie mit Nacktschnecken tauchen möchten, ist der Bridge Rock der richtige Ort.


Mirissa hat eine erstaunliche Meereswelt mit einer Vielzahl von tropischen Fischen, Aalen und mehr, was Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten bietet. Touristen haben eine Vielzahl von Optionen, Tauchschulen zu wählen, die verschiedene Kurse wie Scuba Diving, Open Water Course, Advanced Open Water Course, Rescue Diver Course und Dive Master Courses anbieten. Es werden auch Nachttauchen und Rifftauchen angeboten.


Bubble Sri Lanka Holidays kann die besten Tauchreisen in Sri Lanka für Sie arrangieren.

Ähnlicher Beitrag
Image Credit: ShutterStock

Tauchen und Schnorcheln in Bentota

Tauchen und Schnorcheln sind zwei beliebte Wassersportaktivitäten in Bentota, de (...)

Image Credit: ShutterStock

Tauchen und Schnorcheln in Mirissa

Mirissa, bekannt für das Walbeobachten, ist ein wunderschöner Ort, um den Strand (...)

Image Credit: ShutterStock

Tauchen und Schnorcheln in Weligama

Die Bucht von Weligama ist ein idealer Ort zum Schnorcheln. Die flachen Riffe un (...)

Image Credit: ShutterStock

Tauchen und Schnorcheln in Dikwella

Dikwella bietet einige großartige Tauchplätze mit wunderschönen Korallenriffen, (...)

Image Credit: ShutterStock

Tauchen in Galle

Erkunden Sie die Gewässer des Indischen Ozeans entlang der Südküste von Galle, w (...)

Image Credit: ShutterStock

Tauchen in Colombo

Colombo, eine Stadt voller Lebendigkeit und Leben, hat nicht nur eine atemberaub (...)