Aktivitäten in Jaffna

Things to do in Jaffna Image Credit: ShutterStock

Jaffna erhebt sich seit dem Ende des 30 Jahre währenden Bürgerkriegs. Nach Jahren der Härte wird es langsam zu einer aufstrebenden Attraktion für abenteuerlustige und energiegeladene Reisende nach Sri Lanka, die Teile des Landes sehen möchten, die zuvor für Touristen unzugänglich waren. Reisende werden Jaffnas Authentizität und die Vielzahl seiner berühmten fesselnden historischen Kulturstätten genießen.

Diese rätselhafte Stadt hat eine Kultur, die sie von der übrigen Insel unterscheidet und von einer Vielzahl von Traditionen beeinflusst wird. Jaffna ist ein Ausdruck der portugiesischen, niederländischen und britischen Geschichte des Landes sowie der tamilischen, singhalesischen und muslimischen Identitäten, wobei Gopurams neben malerischen Kirchen entlang von Straßen aufragen, die den Glanz niederländischer und britischer Residenzen zur Schau stellen.

Erkunden Sie die Stadt, schlendern Sie durch lebhafte Straßen voller Farben, gehen Sie an lokalen Märkten und kleinen Geschäften vorbei. Besichtigen Sie Highlights wie den spektakulären und majestätischen Nallur Kovil, die restaurierte Jaffna-Bibliothek, die antike St. Mary's Cathedral und viele andere Orte, einschließlich des niederländischen Forts. Spazieren Sie entlang der Befestigungsanlagen und bewundern Sie die atemberaubende Aussicht auf die Seiten, die zur Lagune hin zeigen.

Die Nordost-Monsunregen dauern von Oktober bis Januar, obwohl in vielerlei Hinsicht die beste Reisezeit dann ist, wenn die Lagunen mit Wasser gefüllt sind, das Land in einem prächtigen Grün erstrahlt und Zugvögel eine Attraktion für Vogelliebhaber sind.

Das Jaffna Crab Curry ist eine renommierte kulinarische Spezialität der Jaffna-Region. Probieren Sie es unbedingt, denn ohne das wird Ihre Reise nach Jaffna nicht vollständig sein.

Die isolierten Inseln vor der Küste von Jaffna sind ebenfalls faszinierend zu erkunden, wenn Sie länger als einen Tag in Jaffna verbringen. Machen Sie einen Ausflug mit einer lokalen Fähre zur Delft-Insel - etwa eineinhalb Stunden pro Strecke -, um eine einfache, abgeschiedene Insel zu entdecken, auf der wilde Pferde über die Ebenen streifen, und erkunden Sie die unentdeckte nördliche Küste Sri Lankas ausführlich.

Ähnlicher Beitrag
Image Credit: ShutterStock

Elephant Pass

Eine Landenge über die seichte Lagune, die die Jaffna-Halbinsel vom Rest der Ins (...)

Image Credit: ShutterStock

Luxus-Katamaran-Segeln zur Delft-Insel

Erkunden Sie die Nordküste Sri Lankas entlang einer Segelkreuzfahrt zur Delft-In (...)

Image Credit: ShutterStock

Nallur Kovil

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten in Jaffna, die dem Gott Murugan gewidmet ist. D (...)

Image Credit: ShutterStock

Jaffna-Festung

Die Festung von Jaffna ist eine große Ruine der einst angesehenen Struktur. Ein (...)

Image Credit: ShutterStock

Jaffna Archäologisches Museum

Dieses Gebäude in Nallur wurde überraschenderweise nicht vom Bürgerkrieg betroff (...)

Image Credit: ShutterStock

Jaffna-Bibliothek

Die Jaffna-Bibliothek, eines der bemerkenswertesten Wahrzeichen Jaffnas, ist ein (...)

Image Credit: ShutterStock

Point Pedro

Point Pedro liegt in der Nähe des nördlichsten Punktes der Insel und blickt auf (...)

Image Credit: ShutterStock

Keerimalai-Quellen

Die Keerimalai-Thermalquellen sind eine natürliche Quelle an der nördlichen Küst (...)

Image Credit: ShutterStock

Casuarina Beach

Der Casuarina Beach ist einer der besten Orte, die man in Jaffna besuchen kann. (...)

Image Credit: ShutterStock

Dambakola Patuna Sanghamitta-Tempel

Der Dambakola Patuna, auch Jambukola Patuna genannt, ist ein sehr bedeutendes bu (...)

Image Credit: ShutterStock

Kandarodai Viharaya

Eingebettet zwischen den Palmyrah-Bäumen wurde dieser Ort 1916 von Dr. Paul E. P (...)

Image Credit: ShutterStock

Stadttour in Jaffna

Jaffna, eine Stadt, die einst für Besucher geschlossen war, ist nun voller Farbe (...)