World's End

World's End Image Credit: ShutterStock

World's End, ein berühmtes Wahrzeichen innerhalb der Horton Plains, an dem alles steil auf 4000 Fuß abfällt und unvergleichliche Ausblicke auf schräg abfallende Hügel, nebelverhangene Berge und den Himmel, der sich unter Ihren Füßen in die ersten goldenen Strahlen der Morgensonne öffnet, bietet.


Highlights

World’s End - ein bemerkenswerter Steilhang und ein Aussichtspunkt entlang einer 9 km langen Rundwanderung.
Begegnen Sie der Schönheit von Baker's Falls und der atemberaubenden Natur entlang des Treks.
Sehen Sie Affenarten entlang des Treks, bis Sie zu Little World's End kommen.
Erleben Sie den Sonnenaufgang über den Bergen und sehen Sie die Wolken unterhalb in den Tälern wirbeln - ein atemberaubender Anblick.

Übersicht

Die Hochebene der Horton Plains endet abrupt am "World's End" - einer bemerkenswerten Steilküste, die 4000 Fuß abfällt und einen Aussichtspunkt entlang einer 9 km langen Rundstrecke durch den Wald und über die Ebenen des Wildschutzgebiets bildet.
Die Wanderung beginnt, indem man auf eine Gabelung im Weg zugeht, an der der Rundweg beginnt. Die meisten Menschen entscheiden sich für den linken Weg, da er der am häufigsten gewählte Weg ist und Sie schneller zum "World's End" bringt. Der rechte Weg führt Sie zunächst zu Baker's Falls. Sobald Sie den linken Weg nehmen, wandern Sie über grasbewachsene Hügel und steuern auf den dichten Dschungel zu. Unterwegs könnten Sie Affenarten entdecken, während Sie den Trekkingpfad entlanggehen, bis Sie zu einer freien Fläche gelangen, die als "Little World's End" bekannt ist. Die Aussicht von diesem Punkt aus ist einfach wunderschön, besonders wenn Sie früh am Morgen losgegangen sind. Dann können Sie den Sonnenaufgang über den Bergen bewundern und die Wolken unterhalb in den Tälern wirbeln sehen. Von diesem Punkt aus führt die Wanderung weitere 20 Minuten lang durch einen steinigen Abhang und erreicht schließlich den "World's End".
Der Rückweg zum Eingang der Horton Plains führt durch den Rundweg, der Sie über Baker's Falls führt. Die Wanderung kann anstrengend und steil sein und dauert etwa 30 Minuten, um den Weg hinunter zu Baker's Falls zu erreichen. Danach geht es über grasbewachsene Hügel zum Eingang. Die gesamte Wanderung dauert ungefähr 2,5 Stunden.


Verwandte Beiträge
Image Credit: ShutterStock

Dorfbesichtigung

Image Credit: ShutterStock

Mihintale

Image Credit: ShutterStock

Nalanda Gedige

Image Credit: ShutterStock

Wal- und Delfinbeobachtung in Mirissa

Image Credit: ShutterStock

Negombo Strand

Image Credit: ShutterStock

Habaraduwa Schildkrötenaufzuchtstation

Image Credit: ShutterStock

Mini World's End

Image Credit: ShutterStock

Mangrovensafari und Fisch-Spa im Madu River

Image Credit: ShutterStock

Tagesausflug in den Singharaja-Wald

Image Credit: ShutterStock

Lankatilaka Temple

Image Credit: ShutterStock

Ravana Falls

Image Credit: ShutterStock

Udawattakele Forest Reserve

Image Credit: ShutterStock

Minneriya Nationalpark Safari

Image Credit: ShutterStock

Stelzenfischer des Südens

Image Credit: ShutterStock

Kaudulla-Nationalpark Safari

Image Credit: ShutterStock

Unawatuna Beach Schaukel

Image Credit: ShutterStock

Wellness, Ayurveda und Yoga im Südwesten

Image Credit: ShutterStock

Vogelbeobachtung im Bundala-Nationalpark